Schlagwort-Archive: angala davis

Angela Davis: Radical simply means „grasping things at the root.“

Sendung zum Nachhören

Werdegang

Angela Davis wurde 1944 in Birmingham/ Alabama in der Zeit, der sich konstituierenden BürgerInnenrechtsbewegung geboren. Rassistische Übergriffe des Ku-Klux-Klans gegen die schwarze Bevölkerung standen damals im Süden der USA an der Tagesordnung. Damals war eine höhere Bildung für Schwarze kaum zu erlangen.Sie beendet die Schule mit Auszeichnung und bekam ein Stipendium für die Brandeis Universität. So kam sie in Kontakt mit dem Philisophen Herbert Marcuse, bei dem sie auch ihre Doktorarbeit schrieb. Sie studierte in an der Sorbonne und in Frankfurt, hier schloss sich die Kommunistin dem SDS an.Im Sommer 1969 erhielt sie eine Assistenzproffesur an der Universität von Los Angeles. Als ihr kommunistische Parteizugehörigkeit bekannt wurde, wurde sie auf Grund der Verfolgung von politischen Personen – unter dem Regime von Ronald Reagan – von der Universität entlassen. Nach einem Gerichtsbeschluss musste sie allerdings wieder eingestellt werden. Wegen massiver Morddrohungen von Unbekannten legte sie sich Waffen zur Verteidigung zu.

Weiterlesen

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized