Schlagwort-Archive: Pro Choice

Reproduktive Freiheit für alle Frauen!

Vom Selbstbestimmungsrecht der Frau und den Kämpfen dagegen.

Vom Guttmacher Institut veröffentlichte Zahlen belegen, dass jedes Jahr 47 000 Frauen an den Komplikationen illegaler und medizinisch nicht korrekt durchgeführter Abtreibungen sterben und rund fünf Millionen Frauen temporär oder permanent an deren Folgeerscheinungen leiden. Jedes Jahr finden etwa 20 Millionen solcher Abtreibungen statt, sie werden mit Bleichmittel, Seifenlauge, Stricknadeln oder Kleiderbügeln durchgeführt. Unsichere Abtreibungen machen 13% der Müttersterblichkeit und insgesamt 20 % der gesamten Sterblichkeit durch Schwangerschaft und Geburt aus. So gut wie alle Todes- und Krankheitsfälle durch unsichere Abtreibungen geschehen in Ländern mit restriktiver Gesetzgebung und Praxis.

Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Feminismus, fundis, pro choice

Pro Choice Demo 2012

Radio Sisterresist präsentiert: Einen Rückblick auf die Pro Choice Demo vom 25.07.2012 und gruseliges aus dem Kellerkabinett von HLI und Co. Warum manisches Dauerbeten gegen den Teufel helfen soll, wie es mit den Reproduktionsrechten im internationalen Vergleich aussieht und mehr, sind Inhalt dieser Sendung.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Demonstration

Aufruf zur Pro-Choice Demonstration am 25. Juli 2012 in Salzburg

Demo: 25.Juli.2012, 13:30 Uhr, Hauptbahnhof Salzburg

Sie wollen es einfach nicht verstehen. Obwohl den fundamentalistischen AbtreibungsgegnerInnen um Human Life International (HLI), Euro Pro Life, Jugend für das Leben & Co. letzten Sommer unmissverständlich klar gemacht wurde, dass sie und ihre frauenfeindliche Prozession in Salzburg nicht willkommen sind, planen sie für den 25. Juli 2012 wieder einen sogenannten 1000-Kreuze-Marsch durch die Innenstadt.

Bei diesem “Gebetszug für das Leben” wollen die AbtreibungsgegnerInnen mit weißen Holzkreuzen ausgerüstet für ihre frauenfeindliche Agenda werben. Letztes Jahr konnte der Marsch dank des beherzten Einschreitens emanzipatorischer Aktivist_innen mittels Blockaden erfolgreich gestört und abgekürzt werden. Die Schlusszeremonie der FundamentalistInnen musste praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktion, Demonstration, Info

Wir treffen auch die andere Backe!

Wir dokumentieren einen Aufruf zu Protesten gegen den 1000-Kreuze-Marsch der reaktionären AbtreibungsgegnerInnen am 24. Juli. Quelle: http://austria.indymedia.org/node/20868

WIR TREFFEN AUCH DIE ANDERE BACKE!

AUFRUF ZU ANTIKLERIKALEN, ANTIKAPITALISTISCHEN, (PRO)FEMINISTISCHEN INTERVENTIONEN GEGEN DEN 1000-KREUZE-MARSCH AM 24. JULI 2011 IN SALZBURG

Die christliche Leidensbereitschaft ist offensichtlich eine bodenlose. Am 9. April wurde das Salzburger Lebenszentrum, der Sitz der reaktionären Organisation von AbtreibungsgegnerInnen HLI (Human Life International)1 von einem roten Farbbeutel getroffen. Die über die ganze Scheibe herunterfließende Farbe wischten die Fundis nicht ab, sondern ließen sie duldsam eintrocknen und präsentierten sie wochenlang wie ein Stigma feministischer Bedrohung auf dem mit frauenfeindlicher Propaganda ausstaffierten Schaufenster. Nur scheinbar gleichmütig ertrugen die AbtreibungsgegnerInnen den Farbbeutelwurf. Ärgerlich für sie: ihre Versicherung zahlt nur bei Glasbruch.

In einem Internet-Video2 schrieben die Fundis die Aktion einer „linksextremen Gruppierung Antifa“ zu, die die Demonstration gegen rechte Gewalt im April zum Anlass genommen hätte, ihnen auch eins auszuwischen.

Tatsächlich haben die Umtriebe von HLI und ihren Verbündeten wie Jugend für das Leben und der Christlichen Partei Österreichs viel mit rechter Gewalt zu tun.

HLI vertritt ein in jeder Hinsicht anti-emanzipatorisches Weltbild. Ihre Praxis ist darauf ausgerichtet, psychische, physische und strukturelle Gewalt gegen Frauen zu fördern und auszuüben.

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Wir treffen auch die andere Backe!

Eingeordnet unter Aktion